Sprachförderung

Eine der wichtigsten Bausteine für gelungende Integration ist das erlernen der deutschen Sprache. Nicht immer ist gleich ein offizieller Sprachkurs zu bekommen und wenn doch, muss trotzdem viel gelernt werden.
Dieser Arbeitskreis kümmert sich um:

Sprachunterricht
Im Heim in Malmsheim finden derzeit in Kooperation mit dem Landratsamt zwei Sprachkurse (Frauen und Fortgeschrittene) statt, in der Begegnungsstätte Malmsheim ein Anfängerkurs. In der Malmsheimer Unterkunft besuchen berechtigte Personen einen VHS Integrationskurs, der modulartig aufgebaut ist. In der Unterkunft in Renningen findet ein Sprachkurs statt, der aus Leonberg "mitgebracht" wurde. Einzelne Bewohner nehmen auch an einem Sprachkurs der Hoffnungsträgerstiftung in Leonberg teil. Die teilweise ehrenamtlich tätigen Lehrer werden durch weitere Helfer unterstützt. Die Lehrer bereiten den Unterricht vor, die Helfer sind im Unterricht dabei. Die Helfer ermöglichen Gruppenarbeit, kontrollieren und korrigieren die Schreibübungen, beantworten Zwischenfragen, unterstützen durch Übersetzungen (Lexika), prüfen die Anwesenheitslisten, teilen Material aus und sind Ansprechparner.

Nachhilfe
Viele der Heimbewohner haben einen Sprachkurs und wünschen sich, und brauchen auch, Unterstützung. Die Einzelbetreuung der motivierten Schüler hilft die Prüfungsergebnisse zu verbessern und schneller ein höheres Sprachlevel zu erreichen. Das ist Voraussetzung für die Integration in den Arbeitsmarkt. Besonders wichtig ist es, die Schüler zum Sprechen zu motivieren.

Hausaufgabenbetreuung
In Malmsheim und in Renningen trifft sich immer Mittwochs Nachmittags eine Gruppe von Ehrenamtlichen, um die Schulkinder (meist Grundschüler) zu unterstützen. Es werden gemeinsam Hausaufgaben besprochen, eigene Übungen gemacht und zum Schluss etwas gespielt. Die Kinder freuen sich richtig auf diesen Termin und begrüßen die Lehrer / Lehrerinnen herzlich.

Angebot für Mütter
Parallel zur Hausaufgabenbetreuung findet regelmäßig Mittwochs Nachmittags in der Grundschule in Malmsheim ein Sprachlernangebot für Mütter statt. Die Frauen treffen sich und üben die Sprache durch den Austausch und gezielte Übungen.

Kooperation mit der Grundschule in Malmsheim
Um die Integrationsarbeit in der VKL Klasse zu unterstützen kommen sporadisch Ehrenamtliche zu den Schülern.
Dies ermöglicht Arbeit in Kleingruppen und Ausflüge mit den Kindern.

Haben Sie Lust uns zu unterstützen?
Es sind keine pädagogischen Vorkenntnisse erforderlich, helfen kann jeder.

Insa Dietrich
hausaufgabenbetreuung@ak-asyl-renningen.de

Anni Lorenz
sprachfoerderung@ak-asyl-renningen.de